Gwibber reparieren

Ich hatte seit einiger Zeit von einem auf den anderen Tag das Problem das mein liebster Linux Twitter Client “Gwibber” unter Ubuntu nicht mehr funktionierte. Um genau zu sein blieb das Inhaltsfenster einfach leer. Ich bekam zwar noch Benachrichtigungen über neue Tweets, aber konnte sie nicht lesen da einfach nichts angezeigt wurde.
Nachdem ich nun ein wenig Zeit hatte habe ich mich mal auf die Suche nach dem Problem begeben und es sieht so aus als läge es an einem Update des Paketes “libwebkit” womit Gwibber nicht klar kommt.

Die Lösung des Problems ist aber denkbar einfach. Die Autoren von Gwibber haben kurzerhand einen fix in die sogenannten “daily builds” eingebaut. Wann dieser in die stabile Version übernommen wird ist bis dato unklar. Wenn man nun Gwibber wieder nutzen möchte sollte man ganz einfach in die Paketquellen die Daily Quelle einbinden. Dazu geht man wie folgt vor:

Man wählt den Menüpunkt “System” >>- “Systemverwaltung” >> “Software-Paketquellen” aus.
Hier wechselt man auf den reiter “Software von Drittanbietern”
und klickt auf Hinzufügen. In das Eingabefeld hinter “Apt Zeile” gibt man nun folgenden Link ein:

deb http://ppa.launchpad.net/gwibber-daily/ppa/ubuntu jaunty main

das ganze wiederholt man dann noch einmal mit folgendem Link:

deb-src http://ppa.launchpad.net/gwibber-daily/ppa/ubuntu jaunty main

Wenn man nun das fenster schließt wird danach gefragt ob die Quellen erneuert werden sollen. Dies kann man mit ja bestätigen und es wird das Gwibber Update gefunden werden. Die Warnung die evtl. ausgegeben wird rührt daher das der PGP Schlüssel dieser Quellen nicht eingetragen ist, kann aber getrost ignriert werden. Wer ihn einbinden möchte findet ihn hier:
https://launchpad.net/~gwibber-daily/+archive/ppa




									
This entry was posted in Internet, PC, Tech and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

2 Comments

  1. Posted 24. June 2009 at 13:46 | Permalink

    Ich kenne das Problem. Allerdings liegt es vermutlich daran, dass du noch weitere Quellen aktiv hattest, aus denen libwebkit installiert wurde. Bei mir lag es an einer zusätzlichen Quelle für epiphany-webkit. Bei PPAs muss man immer aufpassen. Sobald zu viele zusätzliche Pakete installiert werden, kann es zu Problemen kommen.

  2. exit
    Posted 24. June 2009 at 14:37 | Permalink

    Ich hab nur die offiziellen Ubuntu libwebkit und eine Pythonwebkit. Hatte von einem der Entwickler die Info das es die Probleme seit einem bestimmten Update der Ubuntu libwebkit gibt und man daher glaubt das dort etwas eigenartig implementiert ist..
    Kann aber natürlich auch eine andere Wechselwirkung mit einem installierten Paket sein.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>