LaTex Beamer oder doch OO? Updated!

Meine Diplomarbeit ist abgegeben und nun steht "nur" noch das Kolloqium an was sich aus einem 20 minütigen Vortrag und anschließend ebenso langer Fragerunde zusammensetzt.
Da ich persönlich sehr sehr gern mit Tex arbeite und auch meine Diplomarbeit auf diese Weise entstand überlege ich auch die Präsentation damit zu erstellen. Das Problem ist das ich noch nie mit der Beamer Klasse gearbeitet habe. Vorteile sind ein sehr professionell wirkendes Layout, alles im Plattform- und Auflösungsunabhängigen PDF Format und die Generierung über eine Beschreibungssprache durch die man in keine automatischen Funktionen gedrückt wird die man vielleicht gerad gar nicht will wie es ja bei WYSIWYG oft der Fall ist.

Open Office hätte den Vorteil das ich es einfach kenne (obwohl ich es auch shcon lang nicht mehr wirklich genutzt habe). Dazu gibt es seit einiger Zeit ein Plugin das auf dem Screen des Präsentierenden eine Stoppuhr einblendet um zu kontrollieren wie lange der Vortrag schon dauert. Diese ist auf dem Beamer nicht zu sehen und wäre ein riesiger Vorteil da es wirklich auf die Einhaltung der Zeit ankommen wird.

Nach einem Tag googeln konnte ich keine wirklich gute Lösung finden mit der ich die Stoppuhr unter Linux für Tex ersetzen könnte. Ich lasse mir noch bis Montag Zeit und suche noch ein wenig, aber diese Funktion könnte, trotz des für michs chlechteren Designs und schlechteren Handlings von OO, den Ausschlag geben.

 

Update:

Es ist tatsächlich Open Office geworden. Das Plugin von dem ich sprach ist die so genannte Sun Presenter Console die einfach einen erheblich Komfortgewinn für mich bietet, da ich eben dieses sehr eng gesteckte Zeitlimit von 20 min habe. Sobald die Präsentation rum ist und ich meine Note habe denke ich werde ich hier auch meine Arbeit und die Präsentation zum Thema UI Automation (GUI Testautomatisierung) veröffentlichen.

This entry was posted in PC, Persoenliches, Tech and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>