Die Burress Situation

Plaxico Burress (WR bei den NEw York Giants) ist das bestimmende Thema der letzten Woche gewesen. Er betrat zusammen mit seinem Teamkollegen Antonio Pierce einen New Yorker Nachtclub und während die beiden gerade in die VIP Are geleitet wurden verlor Burress eine Schusswaffe aus seiner Hose. Aus der Waffe löste sich ein Schuss und traf ihn ins Bein.
Was nun folgte klingt ein wenig nach einem schlechten Film. Pierce versuchte ihn zu schützen und half ihm die Waffe verschwinden zu lassen. Burress meldete sich unter falschem Namen in einem Krankenhaus an und gab an beim Aussteigen aus der Bahn angeschossen worden zu sein.
Letztendlich kam die Sache allerdings erwartungsgemäß doch heraus und zu allem überfluss stellte sich heraus das Burress nichtmal einen gültigen Waffenschein für NY besitzt. Die Konsequenz die ihm nun drohen könnte ist eine Freiheitsstrafe von min 3,5 Jahren.

Die Giants haben Burress unterdessen auf die "Non Football Injuries" Liste gesetzt. Damit ist er automatisch für den Rest des Jahres nichtmehr spielberechtigt. Die Frage wird sein wie die Giants nun langfristig reagieren werden. Selbst bei einem Freispruch für Burress liegt eigentlich ein Cut nahe. Burress hat sich shcon oft in Schwierigkeiten manövriert doch nun zieht er auch noch Teamkollegen mit hienein und das ist ansich nicht duldbar.

Ich finde es schade wie der Junge sein talent wegwirft. Er ist ein immernoch unterschätzter Ausnahmeathlet doch ganz im Ernst wozu muss man abends mit einer Knarre in einen Nachtclub gehen? Wenn es wirklich so ein gefährlicher Laden war sollte er besser dort einfach nicht reinschauen. Ich hab da wenig VErständniss für und hoffe das er nicht anders behandelt werden wird als jeder normale Bürger auch.

This entry was posted in Allgemein, NFL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">