Favres Zukunft wieder im Gespräch

Es war klar das der Moment kommen würde in dem das Theater von neuem los getreten wird, aber wer hätte gedacht das es noch vor den Playoffs soweit sein würde? Brett Favres Zukunft ist, nicht nur in New York, ein heißes Thema und Brett nimmt es wie gewohnt gelassen und äußert sich so gut wie nicht dazu. Von ihm war folgendes zu hören:

"I have people — friends, family — who ask me all the time about next year," Favre said. "The answer I give them, which is the honest answer, is I really don’t know. I really don’t know. To be totally honest with you, I really don’t care. What I care about is trying to beat Tennessee."

Es sieht also so aus als würde es wieder einen längeren Entscheidungsfindungsprozess geben und ich bin gespannt wie viel Geduld die Jets beweisen werden. Jedenfalls wird man an seiner Entscheidung ablesen können wie gern er wirklich nach NY gekommen ist und ob er es unter den Umständen nicht doch lieber bei seinem retirement belassen hätte.

Was seine Leistung anbelangt so sollte er jedenfalls bei den Jets willkommen sein, denn nach einem schwierigen Start zeigte er zuletzt doch extrem gute Leistungen und die Jets sind so kokurrenzfähig wie lange nicht mehr. Spätestens nachdem Favre mit seinem Team den verhassten Erzfeind Patriots niederringen konnte dürfte er auch beim letzten Kritiker einen Stein im Brett haben, denn der letzte Sieg ist schon etwas länger her und zuletzt war man nichtmal nah dran.

Wichtig für das Team wird sein die Diskussion jetzt erstmal gar nicht hochkochen zu lassen und sich auf das Titans Spiel zu fokussieren. Wenn man die Titans von ihrem Thron stoßen könnte wären sie voll dabei was die Playoff und Superbowl Spekulationen anbelangt.

This entry was posted in Allgemein, Football, NHL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>