Quarterbacks habens auch nicht leicht

Und in diesem Jahr scheinbar besonders. Nach dem frühen Saison Aus für Brady und der Preseason Verletzung von Manning hat es nun zwei weitere QBs des oberen Levels erwischt. Tony Romo brach sich letzte Woche den kleinen Finger und bekam dringend nahegelegt vier Wochen auszusetzen. Er betont aber immer wieder das er auch mit dem Finger spielen will und so ist sein Status fürs Wochenende noch unklar. Es handelt sich allerdings um seine Wurfhand und auch wenn er vielleicht nicht die vollen vier Wochen aussetzt zweifle ich das man ihn sofort wieder aufs Feld lässt.
Die vie undurchsichtigere Situation ist die um Bengals QB Carson Palmer. Palmer hat sich bereits am 21 September beim Spiel gegen die Giants eine Sehne in seinem Wurfellbogen verletzt und ist seitdem nicht mehr wirklich auf der Höhe. Diese Woche muss er nun tatsächlich aussetzen. Unter der Woche gaben seine top Receiver Chad Johnson und T.J. Houshmandzadeh überraschend einig von sich das die Verletzung von Palmer heruntergespielt würde und er dringend aussetzen sollte. Sie empfahlen gar das er die Saison für sich beenden solle wenn er nächstes Jahr noch weiter spielen möchte. Es scheint also ernster zu sein als dies nach außen propagiert wurde.

This entry was posted in Allgemein, Football, NFL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>