Chad Johnson geht er oder geht er nicht?

Es ist die Offesaeson Soap schlechthin. Chad ist mit der Leistung seines Teams, dem QB und allem anderen nicht zufrieden und will so gern weg. Das Problem ist das der Vertrag noch läuft und man nicht gern auf den Nr.1 Receiver verzichten will. Inzwischen ist es allerdings schon soweit das sein WR Kollege TJ Houshmandzadeh Bedenken anmeldet falls Chad nicht getraded werden sollte. Laut TJ kann es gut möglich sein dass das Team stur bleibt und Chad diesen HErbst noch für die Bengals spielt, aber wenn das der Fall ist macht er sich offen Gedanken darum was das für die Moral des Teams bedeuten würde und ob er nicht zu viele negative Gedanken mit in die Umkleide bringt.

Ich denke spätestens wenn diese Dinge in den Köpfen der Spieler sind sollte das Team wirklich ernsthaft darüber nachdenken den "Störenfried" loszuwerden und abzuwägen ob er dem Team wirklich noch mehr helfen als ihm schaden würde.

This entry was posted in Football, NFL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">