Matt Leinart der Party QB?

In Arizona ist eine Diskussion um die Einstellung des Hoffnungsträgers der Cards hochgekocht. Einige Fotos einer Party die er bei sich zu Haus gab sind im Internet gelandet und zeigen ihn Bierbong trinkend und exzessiv feiernd.
Die Cards haben zwar bereits abgewunken und beteuert das es keine direkten Konsequenzen für Leinart geben wird aber Coach Whisenhunt will das Gespröch suchen und sich mit Leinart über seine Professionalität unterhalten denn ein Spieler der das Gesicht der Cards seien soll muss sich natürlich auch demenstprechend in der Öffentlichkeit zeigen und wird ja auch dafür gut entschädigt.

Ich bin da zweigeteilt. Ich kann verstehen das die Cards mit Leinart einen Vorzeigespieler wollen der das Team seriös vertreten und ein Vorbild sein kann, doch ist Leinart auch einfach ein junger Kerl der gerade Offseason hat und gern mal feiern möchte. Da er dies auch zu Hause getan hat denke ich das er alles richtig gemacht hat.
Wie dem auch sei steht Leinart nun unter strenger Beobachtung und ist öffentlich daran erinnert worden das sein Stammplatz keinesfalls sicher ist da mit Kurt Warner ein starker Ersatz auf der Bank sitzt der den Job gegen Ende letzten Jahres schon einmal wegen besserer Leistungen übernommen hat.

This entry was posted in Football, Medien, NFL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">