Keine langen Haare mehr in der NFL

In der nächsten Woche steht mal wieder ein Owners Meeting in der NFL an und laut offiziellen Angaben wird dort das Verbot beschlossen werden das die Haare eines Spielers über dem Nameplate auf dem Rücken hängen dürfen.
Gründe dafür sind die immer wieder gesehenen "Tacklings" durch Haareziehen wie z.B. bei Troy Polamalu von den Pittsburgh Steelers. Das ganze sieht nicht nur unsportlich aus sondern birgt natürlich auch gesundheitliche Risiken durch das Stürzen auf den Kopf und das extreme strapazieren des Rückens. Die betreffenden Spieler werden allerdings nicht gezwungen die Haare abzurasieren sondern können sie auch genauso gut im Helm unterbringen.

This entry was posted in Allgemein, Football, NFL. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>