Brady Quinn weiterhin nur die Nr.2

Für Brady Quinn geht das Warten weiter. Nachdem Derek Anderson bei den Browns seinen Vertrag verlängert hat und momentan einfach keinen Grund zur Kritik bietet wird Quinn weiter auf seine Chance warten müssen. Ärgerlich für ihn ist es vor allem wenn man sich die Situation in Miami anschaut. Hätte der Staff damals seinen Job besser gemacht und ihn gedrafted könnten beide Parteien heute sehr viel glücklicher sein.
Doch hätte, währe, wenn hilft alles nicht viel. Von den Verantwortlichen des letzten Drafts ist niemand mehr bei den Fins angestellt und Brady muss die Situation halt aussitzen. Doch früher oder später wird der Halter vieler Rekorde von Notre Dame seine Chance erhalten.

This entry was posted in Football, NFL, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">