Free Agency

Die Eagles sind dieses Jahr außergewöhnlich aktiv. Andy Reid ist ja normalerweise dafür bekannt die FA sehr ruhig anzugehen und die Hoffnungen in den Draft zu setzen. Dieses Jahr scheint das nicht zu gehen denn man ist als einziges Team der NFC East nicht in die Playoffs gekommen und der Handlungsbedarf war mehr als offensichtlich.
Direkt am ersten Tag verpflichtete man mit Patriots Corner Back Asante Samuel einen der besten Spieler der Free Agency. Er wird die linke Seite übernehmen und somit ist mehr als fraglich wie es mit Lito Sheppard weitergehen wird. Ich kann mir kaum vorstellen das man ihn auf die Rechte Seite switcht und einen derart teuren Spieler als Backup kann sich wohl auch kein Team leisten. Das sinnvollste wäre nun wohl ein Trade um die Offense zu verstärken.

Nach dem Cut von Jeavon "The Freak" Curse hat man außerdem Chris Clemons als neuen DE Verpflichtet. Er brachte es im letzten Jahr auf 8 Sacks und gilt als Riesentalent in der Liga.

Soweit so gut doch für die Offense siehts düster aus. Randy Moss war nicht zu bekommen da er lieber ein Pat bleiben will und dort die besseren Chancen auf einen Superbowl sieht. Stallworth ist ebenfalls bereits nach Cleveland gegangen und Jeavon Walker unterschrieb in Oakland. Nun bleibt nicht mehr viel ausser Larry Fitzgerald und einiges an Spekualtionen um Ocho Sinco doch wie ralistisch das alles ist muss jeder selbst entscheiden. Ich denke das man nur noch eine Chane hat endlich mal wieder eine Waffe für McNabb zu bekommen wenn man Sheppard dafür verpokern kann.

This entry was posted in Football, NFL, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>