Kippt das CBA?

Jerry Jones, Owner und GM der Dallas Cowboys, ließ verlauten das es absolut möglich schient das die Owener der NFL Teams das Collective Bargaining Aggreement (CBA) von 2006 kippen werden. Das CBA regelt im großen und ganzen in erster Linie die Salary Cap und die Verteilung gewisser Einnahmen der Teams auf die Gesamtheit aller NFL Teams um so eine fortdauernde Chancengleichheit zu gewährleisten. Die Salary Cap ist eine festgelegte Obergrenze für die Spielergehälter die die Teams nicht überschreiten dürfen. So wird gesichert das kein Team sich ein absolutes Starensemble zusammenkauft und über Jahrzehnte die dominierende Macht bildet.

Das letzte CBA wurde nur unter großen Anstrengungen 2006 zum Abschluss gebracht. Die Spielergewerkschaft (NFLPA) hatte großes Interesse daran ein fortbestehen zu verhindern um so möglichst große Gehälter für die Spieler herauszuschlagen und die Teams mussten viel Zugeständnisse machen um den Abschluss zu bekommen. nun besteht die Möglichkeit per Option in diesem Jahr das CBA zum Jahre 2011 auslaufen zu lassen. Passiert das ist zwar noch genug Zeit für einen neuen Abschluss doch scheint das dann schwierig da die NFLPA ihren Willen hätte und die großen Teams davon profitieren.
Verlierer bei der Sache wären die Fans und die Teams die in den kleinen TV Märkten ansässig sind. Früher oder später würde es eine ähnliche Entwicklung wie im Baseball, oder unserem europäischem Fußball nehmen und nur die "Big Market Teams" wie New York, Chicago oder Dallas wären die dominierenden Kräfte der Liga, während sich ländliche Teams wie Green Bay oder Indianapolis es sich  schlichtweg nicht mehr leisten könnten Top Spieler zu halten oder zu verpflichten und so im Mittelmaß verschwinden würden und nur als absoluter Upset mal eine Chance hätten. Dieses Szenario würde viel vom Charme der NFL zerstören, denn gerade dieser ständige Wechsel der dominanten Teams und das kein Team ewig am Boden ist ist das besondere und reizvolle der NFL.
Für Teams wie Dallas dürfte das jedoch nicht zählen da man selber einer der Gewinner wäre und den Umsatz extremst steigern und die sportliche Zukunft auf Kosten der kleineren Teams sichern könnte.

This entry was posted in Allgemein, Football, NFL, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>