Superbowl lieber vom Sofa aus als live dabei?

Während nicht nur hierzulande sicher viele Football Fans davon träumen einmal live dabei zu sein gab es In den USA eine Marktanalyse von Circuit City, nach deren Aussage inzwischen 48% der Amerikaner den Superbowl lieber zu Hause auf dem Sessel vor einem HDTV schauen würden als live dabei zu sein. Dem gegenüber stehen nur 26% die die gegenteilige Meinung vertreten. Nun kommt es sicher drauf an wer die befragte Zielgruppe war und auch genaue Zahlen über die Menge der Befragten konnte ich nicht ausfindig machen, aber es ist schon erstaunlich wo der Superbowl doch gemeinhin als das größte einzel Sportereigniss der Welt gilt und Football "Americas Game" ist.

Ich persönlich denke nicht das der Faktor HD dabei wirklich so entscheidend ist, sicher aber die Preise die für ein Superbowl Ticket aberwitzige Höhen erreichen. Man sollte ausserdem nicht aus dem Auge verlieren das selbst bei 26% der Amerikaner die SBs auf Jahre hinweg ausverkauft wären da auch das bei diesem riesigen Land noch eine unglaubliche Menschenmasse ist.

 

This entry was posted in Allgemein, Football, NFL, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">