National Championship Game Preview

Florida vs. Ohio State

Viel wurde vor diesem allerersten National Championship Game (im folgenden NCG) geredet, ob dadurch der Rose Bowl nicht zu sehr abgewertet würde, ob nicht doch eine Playoffserie sinnvoll wäre und nun ist es allen Pessimisten zum trotz soweit. Zum ersten mal wird es einen offiziellen National College Champion geben, doch sofort war das Geschreie groß, ob die Gators dieses Spiel überhaupt verdienen würden und ich muss sagen "Jein". Man kann da geteilter Meinung sein und ich verstehe beide Seiten. Zum einen denke ich werden die Gators es den Buckeyes nicht so einfach machen wie viele glauben, denn trotz der einen Niederlage haben auch sie einen ganzen haufen ausgesprochen guter Athleten in ihren Reihen und genauso wie die Buckeyes einen erfahrenen Senior Quarterback der darauf bedacht sein wird sich in topform zu präsentieren.

Man sollte sich allerdings auch nichts vormachen, die Buckeyes sind natürlich der Favorit was sich vor allem durch das starke Laufspiel begründet. Antonio Pittman lief dieses Jahr für 1171 Yards und 13 Touchdowns was im College seinesgleichen sucht. Das Hauptaugenmerk wird bei Ohio State darauf liegen den Druck auf Heisman Trophy Gewinner Troy Smith so gering wie möglich zu halten um ihm die Zeit zu geben seine Optionen zu checken. Die Gators stellen allerdings die sechst beste rushing Defense der Liga, die den Gegnern im Schnitt nur 75 Yards Raumgewinn gestattete, und werden in einem physisch harten Spiel den Kontakt zu Smith suchen.

Smith ist einer der mobileren QBs der aktuellen Saison was ihm sicher bei den tiefen Pässen zu gute kommen wird um seinen Receivern etwas Zeit zu erkaufen. Die Secondary der Gators war oft das schwächste Glied der Kette und so werden wir wohl oft den tiefen Pass zu sehen bekommen und wenn Florida nicht höllisch aufpasst können sie sich schnell ein, zwei Big Plays einfangen.

Spannend wird es sein zu sehen wie die Ohio State Defense mit der Florida spread Offense zurecht kommt. Dieses System haben sie noch nicht gegen sich gehabt und die Gators glänzen vor allem mit ihren extremst schnellen Receivern die gegen die Buckeyes im Vorteil sein sollten.
Insgesamt denke ich wir das NCG das erfolgreichste BCS Game aller Zeiten werden, was die Einschaltquoten und das Nationale ansehen betrifft. Es gibt allerdings schon pläne die Besetzung des NCG erst nach den gespielten BCS Bowls zu bestimmen um so auch wirklich die stärksten Teams zu haben, dass käme dann ja einem Playoff schon sehr gleich nur das es dann nur ein Viertelfinale gibt nachdem dann die Computerauswertung sofort das Finale bestimmt. Das wäre sicher eine Annäherung und ein Kompromiss mit dem viele ein wenig besser leben könnten. Unter Umständen würden wir dann heute Nacht die letzten beiden ungeschlagenen Teams (Boise State und Ohio State) gegeneinander sehen anstatt der aktuellen Besetzung, doch noch ist das alles Zukunftsmusik und wir sollten uns über den neuen Bowl und den ersten echten National Champion freuen.

This entry was posted in Bowls, Football, NCAA, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">