Bergheim verkündet Pläne für NFL Europa Sendungen

NFLE Ligachef Bergheim verkündete bei einem offiziellen Termin in Hamburg den Stand der Planungen für die TV Berichte und bestätigte am Rande die Übertragungen der CCGs in der ARD dieses Jahr.

Zu den wesentlichen Dingen, um die wir uns derzeit kümmern, zählt die Fernsehkooperation mit der ARD. Das Erste wird wie bereits im vergangenen Jahr den Super Bowl live übertragen und dazu erstmals auch die Conference Championship Spiele der NFL, also die Halbfinals. Außerdem wird sich die ARD gemeinsam mit den dritten Programmen um die Berichterstattung über die NFL Europa kümmern. Wir wollen natürlich, dass dies in einem größeren Rahmen als im Vorjahr geschieht. Des Weiteren stehen wir kurz davor, einen Kooperationsvertrag mit den DSF abzuschließen. Das DSF wird dabei ebenfalls den Super Bowl übertragen – wenn auch nicht live sondern zeitversetzt. Wichtiger ist aber, dass wir vorhaben, insgesamt 24 Magazinsendungen im DSF auszustrahlen. Zehn von diesen Sendungen sollen jeweils am Sonntagvormittag als direkter Nachbericht zum abgeschlossenen Spieltag gesendet werden. Weitere 14 Magazine finden kurz vor Saisonstart beginnend am Freitagabend statt. Sie sind jeweils 30 Minuten lang und behandeln alles rund das Thema Football und unsere Liga. Den Inhalt der Magazinsendungen müssen wir noch ausarbeiten. Das sind die ersten beiden Meilensteine, die die Zielsetzung haben, Popularität und Bekanntheit zu gewinnen.

Finde ich ein super Sache, da ja auch andere Randsportarten durchaus bei den öffentlich rechtlichen eine Nische finden und 2 feste Termine pro Woche sind viel mehr als zu erwarten war. Glückwunsch NFLE

This entry was posted in Football, Medien, NFL, NFLE, US Sport. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">