Eingeständnis: Sony hat sich mit Blue Ray bei PS3 übernommen.

Wie heise.de heute meldet hat Phil Harrisson (Leiter der Computer Entertainment Worldwide Studios von Sony) zugegeben das man sich mit der Blue Ray disc übernommen hat und die Situation im Moment schwierig aussieht. Dennoch glaubt er das es auf jeden Fall das richtige Format war und man das geplante Verkaufsziel von 6 Millionen verkauften KOnsolen bis 31.03.07 erreichen wird da inzwischen schon die Produktionsrückstände aufgeholt würden.

Ich stehe der ganzen Sache sehr skeptisch gegenüber. Der Verkaufsrückstand gegenüber der XBox 360 ist inzwischen enorm und gerade in den USA wurde das Teil extrems gepushed. Überhaupt scheint es zumindest in den Staaten einen eindeutigen Trend zur HD-DVD zu geben da Blue Ray zu lang gebraucht hat. Ist man aber ehrlich wird der Formatkrieg wohl eh erst mit Öffnung des Massenmarkts durch billiger werdende Produkte erreicht werden und bis dahin ist noch ein gutes STück des Weges zu gehen. Auch kann ich mir nicht vorstellen das die PS3 den großen Part dabei spielen wird den sich viele ausmalen.

This entry was posted in Allgemein, Internet, Medien, Multimedia. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">